Niemand dreht seinen Runden

aus dem Tagebuch des Erwach(s)ens: Montag, 4. Mai 2020 Ich erwachte gegen sechs Uhr friedlich vom Gesang der Vögel. Ich träumte als letzten Traum, ich wäre in einem Indianerausbildungscamp. Für die erste Aufgabe musste ich mich anstellen und warten. Als ich an der Reihe war ging ich durch eine seltsame Tür, durch die wie ein…

Du bist Liebe, Stille und frei.

Zu viel verändern zu wollen verwickelt uns. Du kannst es viel ruhiger angehen. Dein Widerstand will nur gesehen werden. Hör auf zu kämpfen, deine Wächter wollen gewürdigt werden. Die Zeit der Askese und Selbstoptimierung ist vorbei, denn aus dem Widerstand gegen was auch immer zu handeln erzeugt Leid, Druck, Hass, Ablehnung. Ein Leben im Zustand…

Das aramäische Vater unser

… nach dem Klang der aramäischen Worte … in der Übersetzung von Martin Luther (Matthäus 6:9-13) … in einer Übersetzung von Neil Douglas-Klotz Abwûn d’bwaschmâja Vater unser im Himmel. Oh Du, atmendes Leben in allem, Ursprung des schimmernden Klanges. Du scheinst in uns und um uns, selbst die Dunkelheit leuchtet, wenn wir uns erinnern. Nethkâdasch…

Totsicher

Deine lebendige Wut ganz erlauben. Die Kraft der Notwehr. Du darfst töten. Unsere Kultur und unsere Psyche leidet unter zu viel unterdrückten Aggressionen, dabei ist Aggression ein gesunder Impuls ganz da sein zu dürfen. Töten zu können ist einfach nur die Bereitschaft sich zu verteidigen. Der Suizidimpuls ist der auf den Kopf gestellte Tötungsimpuls, der…

Abendgebet

Die menschliche Form ist ideal und perfekt, göttlich Mensch ist Gotteskörper, rein und vollkommen. Gott, ICH BIN ALLE SIND  Alle Zellen sind göttlich Gott, ich bin göttliche Intelligenz Ich bin göttlich Liebe Durch mich strömt es aus über alle Welt Ich und Jedes Wesen, jedes Ding sind GOTT. Der Mensch ist die universale Quelle des…

Morgengebet

Nun, mein Lieber Mensch, es wohnt ein göttlicher Alchimist in dir. Das erste Gesetz ist: ICH BIN – GOTT*, ICH BIN Alles im Universum ist göttlich – ICH BIN GÖTTLICH Ich sehe Christus* in jedem Gesicht in jeder Form (Christus ist die Kraft, die Göttlichkeit im Innern zu begreifen) Ich schicke einen liebevollen Gedanken aus…

Schweigen ist Durchlüften mit Vollkommenheit

Und wie ebenso wichtig ist das Schweigen oder das zum Stille-sein-Bringen des persönlichen Verstandes, da Gott mit all Seiner Herrlichkeit unser Bewusstsein erleuchten kann. Gott überflutet das Bewusstsein, wie der Sonnenschein einen verdunkelten Raum überflutet. Das Einströmen des universellen Bewusstseins in den persönlichen Verstand ist wie das Eintreten der frischen Luft von außen in die unreine,…

Demut vor den Eltern

Wenn deine Demut vor dem Schicksal der Eltern, deiner Mutter und deines Vaters größer ist als dein Stolz, sich über sie hinaus entwickelt geschafft zu haben, kannst du in Kontakt mit enormer Dankbarkeit und innerem Frieden kommen, denn ohne ihr Leben ohne ihre Kämpfe, die zu ihren Wunden und Macken führten, gäbe es dein Leben…

Wo bist du Gott?

Wer sucht, trennt sich vom Gesuchten. Trotzdem ist es menschlich, im Zustand der Getrenntheit vom Ganzen, den ursprünglichen Zustand zu suchen. Gott* wo bist du? Wir sind immer hier! Wieso wir? Ich dachte, du bist mir ein Gegenüber ? Ja, ich bin dir ein Gegenüber und gleichzeitig bin ich Alles! Ich dachte wenn es nur…

Der Selbstwert und das Lavamonster

In mir brannte es wie Lava als ich neben ihr lag und ihre Hand hielt und sie von ihrem Selbsthaß erzählte. Als alles gefühlt war, erkannte ich: Ohne Wut kein Selbstwert, weil ich sonst keine Grenzen habe. Ohne Grenzen kann ich keine Energie aufbauen. Ohne diese Struktur kann ich keinen hohen Zustand halten.