Verehren ist Opfern

Jede Tat, jeder Gedanke, jedes Gefühl kann auf eine Weise dem Göttlichen geopfert werden, dass die Erfahrung uns befreit, erhebt, heilt und erweckt.

Wir können alles der göttlichen Quelle opfern und übergeben, wir ehren Gott indem wir alle Gedanken und Gefühle, Süchte, Verhaltensweisen usw. übergeben, Gott transformiert alles in Vollkommenheit.

Die Sufis nennen das „Alles in seiner Liebe ertränken“ und das ist auch meine Erfahrung, dass es sich wie ein Ertrinken also wieder wie ein Sterben anfühlt, wenn ich jeden Zustand erstmal akzeptiere und ihn nicht gedanklich kontrolliere indem ich eine Lösung suche, sondern im Ertrinken, taucht „danach“ die Lösung auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s